Бъдете спокойни

451, стойте спокойно Vor einigen Jahren war ich in Harare, Simbabwe, um kirchliche Vorträge zu halten. Nachdem ich mich in meinem Hotel einquartiert hatte, machte ich einen Nachmittagsspaziergang durch die Strassen der geschäftigen Hauptstadt. Eines der Gebäude im Stadtzentrum fiel mir aufgrund seines Architekturstils besonders auf. Ich machte ein paar Fotos, da hörte ich plötzlich jemanden schreien: «Hey! Hey! Hey Sie da!» Als ich mich umdrehte, sah ich direkt in die mich wütend anstarrenden Augen eines Soldaten. Er war mit einem Gewehr bewaffnet und richtete es voller Zorn auf mich. Dann fing er an, mir mit der Mündung seines Gewehrs gegen meine Brust zu stossen und brüllte mich an: «Das ist ein Sicherheitsbereich – es ist verboten, hier Fotos zu machen!» Ich war sehr erschrocken. Ein Sicherheitsbereich mitten in der Stadt? Wie konnte das passieren? Die Leute hielten an und starrten auf uns. Die Situation war angespannt, aber seltsamerweise hatte ich keine Angst. Ich sagte ruhig: «Es tut mir leid. Ich wusste nicht, dass hier ein Sicherheitsbereich ist. Ich werde keine Fotos mehr machen.» Das aggressive Geschrei des Soldaten ging weiter, aber je lauter er schrie, desto mehr senkte ich meine Stimme. Wieder entschuldigte ich mich. Dann passierte etwas Erstaunliches. Auch er senkte nach und nach seine Lautstärke (und sein Gewehr!), änderte seinen Tonfall und hörte mir zu, anstatt mich anzugreifen. Nach einiger Zeit hatten wir ein recht erfreuliches Gespräch, das schliesslich damit endete, dass er mir den Weg zur örtlichen Buchhandlung zeigte!

Als ich wegging und in mein Hotel zurückkehrte, kam mir immer wieder ein bekannter Spruch in den Sinn: «Eine linde Antwort stillt den Zorn» (Sprüche 15,1). Durch diesen bizarren Vorfall hatte ich die dramatische Wirkung der weisen Worte Salomos erlebt. Ich erinnerte mich auch daran, an diesem Morgen ein konkretes Gebet gesprochen zu haben, das ich später mit Ihnen teilen werde.

In unserer Kultur ist es nicht üblich, eine linde Antwort zu geben – eher ist es das Gegenteil. Wir werden dazu gedrängt, «unsere Gefühle rauszulassen» und zu «sagen, was wir fühlen». Die Bibelstelle in Sprüche 15,1 scheint uns zu ermutigen, dass wir uns alles gefallen lassen sollen. Aber jeder Narr kann schreien oder beleidigen. Es braucht viel mehr Charakter, um einem verärgerten Menschen mit Ruhe und Sanftmut zu begegnen. Es geht darum, dass wir in unserem täglichen Leben christus-ähnlich sind (1. Johannes 4,17). Ist das nicht leichter gesagt als getan? Ich habe einige wertvolle Lektionen gelernt (und lerne immer noch!), wenn ich es mit einer wütenden Person zu tun habe und eine linde Antwort verwende.

Върни се на другата със същата монета

Не е ли така, когато спорите с някого, тогава другият ще се опита да отвърне на удара? Ако противникът прави коментари, тогава искаме да го отрежем. Ако той крещи или крещи, тогава ще крещим още по-силно. Всеки иска да има последната дума, да хвърли един последен удар или да направи последен удар. Но ако просто си върнем оръжията и се опитаме да не докажем на другия, че е грешен и не агресивен, тогава другият често се успокоява бързо. Много спорове могат да станат още по-разгорещени или обезсърчени от вида на отговора, който даваме.

Неправилно поставени проблеми

Научих също, че нещо не винаги е това, което си мислим, когато някой ни се ядоса. Лудият шофьор, който те отряза днес, не се събуди тази сутрин с намерението да те откара от пътя! Той дори не те познава, но познава жена си и е ядосана на нея. Случайно, вие просто бяхте на пътя! Интензивността на този гняв често е непропорционална на значимостта на събитието, довело до неговото изригване. Здравият разум се заменя с гняв, разочарование, разочарование и враждебност към погрешните хора. Ето защо имаме работа с агресивен шофьор на пътя, груб касиер или крещящ шеф. Те не са тези, на които са луди, затова не приемайте лично техния гняв!

Както човек мисли в сърцето си, така е и той

Wenn wir auf eine verärgerte Person mit einer linden Antwort reagieren wollen, muss zuerst unsere Herzenshaltung stimmen. Früher oder später werden sich unsere Gedanken gewöhnlich in unseren Worten und Verhaltensweisen widerspiegeln. Das Buch der Sprüche lehrt uns, dass «das Herz eines weisen Mannes sich durch kluge Reden auszeichnet» (Sprüche 16,23). Wie ein Eimer Wasser aus einem Brunnen schöpft, so nimmt die Zunge auf, was im Herzen ist, und schüttet es aus. Wenn die Quelle sauber ist, dann ist es auch das, was die Zunge redet. Wenn sie verunreinigt ist, wird auch die Zunge Unreines sprechen. Wenn unser Verstand mit bitteren und verärgerten Gedanken verseucht ist, wird unsere reflexartige Reaktion auf eine verärgerte Person hart, beleidigend und vergeltend sein. Merken Sie sich den Spruch: «Eine linde Antwort stillt den Zorn; aber ein hartes Wort erregt Grimm» (Sprüche 15,1). Verinnerlichen Sie ihn. Salomo sagt: «Halte sie dir stets vor Augen und bewahre sie in deinem Herzen. Denn wer sie gefunden hat, dem bringen sie Leben und sind heilsam für seinen ganzen Körper» (Sprüche 4,21-22 Neue Genfer Übersetzung).

Всеки път, когато срещнем някой, който е ядосан, имаме избор как да реагираме на тях. Ние обаче не можем да се опитаме да направим това самостоятелно и да действаме съответно. Това ме води до моята молитва, обявена по-горе: «Отче, постави мислите си в съзнанието ми. Сложете думите си на езика ми, така че вашите думи да станат мои думи. В твоята благодат помогни ми днес да бъда като Исус за другите. » Ядосани хора се появяват в живота ни, когато най-малко го очакваме. Бъдете подготвени.

от Гордън Грийн


PDFБъдете спокойни